Zum Inhalt wechseln

Windenergie in Baden-Württemberg

Bild

Bestehende Windenergieanlagen

In der Karte werden landesweite Anlagenstandorte mit Stand 2017 dargestellt. Die Anlagendaten wurden von der Gewerbeaufsicht im Rahmen der immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren für die ca. 200 Windparks in Baden-Württemberg erhoben. Zu den einzelnen Anlagen können bautechnische Angaben und Leistungsdaten abgerufen werden...

mehr
Bild

Ermittelte Wind­potenzial­flächen

Bei der Ermittlung der Potenzialflächen für die Windenergienutzung und bei der Berechnung des sich ergebenden möglichen Energieertrags wurde in Anlehnung an den Windenergieerlass ein umfangreicher Kriterienkatalog angewendet. Demnach sind etwa 2,9 Millionen ha, dies entspricht 82 % der Landesfläche von Baden-Württemberg, für die Windenergienutzung ...

mehr
Die Windenergie stellt eine Schlüsseltechnologie für die Energiewende dar. Neben der Wasserkraft ist die Windenergie an Land ("onshore") unter den erneuerbaren Energien derzeit die kostengünstigste...
mehr
Die Wirtschaftlichkeit von Windenergieanlagen hängt von vielen Faktoren ab, zum Beispiel den Anlagenkosten, der Nähe zum Leitungsnetz, den Pachtkosten und dem Zinsniveau. Einen besonders großen...
mehr
Ende 2017 waren in Baden-Württemberg 684 Windenergieanlagen in Betrieb, die zusammen knapp 3 % des Bruttostromverbrauchs abdeckten. Nach eher bescheidenen Zuwächsen in den vergangenen Jahren...
mehr
Als Datengrundlage für den Energieatlas wurde das "Technische Windenergiepotenzial" ermittelt. Detaillierte lokale Gegebenheiten wurden nicht betrachtet. Diese können nur im Einzelfall bewertet...
mehr
Das hier berechnete Technische Windpotenzial ermöglicht eine landesweite und gemeindeweise Darstellung des durch moderne Windenergieanlagen erzielbaren Ertrags (Jahresarbeit in GWh Strom pro Jahr)....
mehr
Die Potenzialermittlung erfolgte für einen verbreiteten Anlagentyp (Referenzanlage) und unter idealen Voraussetzungen. Daher ist zu erwarten, dass die errechneten technischen Potenziale in der...
mehr
Die Potenzialflächen sind das Ergebnis einer Verschneidung der windhöffigen Flächen (mittlere Windgeschwindigkeiten in 140 m Höhe >= 5,5 m/s) mit den Flächen, die aufgrund rechtlicher Vorgaben die...
mehr