Einzelprojekte: Solarthermie

 

Der Energieatlas enthält "Gute Praxisbeispiele" zu folgenden Schwerpunktthemen:

Energieeffizienz in Unternehmen – Erfolgsbeispiele aus Baden-Württemberg

Durch den Einsatz von Energieeffizienztechnologien lassen sich in beträchtlichem Umfang Einsparungen beim Energieverbrauch und bei den Energiekosten erzielen. Zukunftsorientierte Unternehmen haben schon in den vergangenen Jahren erfolgreich in unterschiedlichste Effizienztechniken investiert. Es gibt in Baden-Württemberg hervorragende Beispiele dafür, wie Unternehmen in vorbildlicher Weise Energieeffizienzmaßnahmen umgesetzt haben.

 

Energieeffizienz in Gesundheitseinrichtungen – Erfolgsbeispiele aus Baden-Württemberg

Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäuser, Rehabilitations- und Pflegeeinrichtungen verbrauchen sehr viel Energie. Aber dort, wo viel Energie verbraucht wird, lassen sich durch die Nutzung erneuerbarer Energien und den Einsatz von Energieeffizienztechnologien in hohem Ausmaß Einsparungen beim Energieverbrauch und damit auch bei den CO2-Emissionen erzielen. Einige zukunftsorientierte Gesundheitseinrichtungen haben bereits erfolgreich in unterschiedlichste Energieeffizienztechniken investiert.

 

KWK – Gute Beispiele in der Praxis!

Im Energieszenario 2050 soll der Beitrag der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) zur jährlichen Bruttostromerzeugung bis 2020 auf 12,8 TWh gesteigert werden. Dies entspricht einer Verdopplung des derzeitigen Anteils von 10 % auf 20 %.

Die KWK ist als energieeffiziente Technologie allgemein anerkannt, denn sie führt durch die gleichzeitige Bereitstellung von Wärme und Strom zu einer deutlich besseren Primärenergieausnutzung als dies in Heizkessel und Großkraftwerk möglich ist. Die guten Beispiele sollen die Anwendung von KWK-Anlagen in verschiedenen Leistungsklassen sowie in unterschiedlichen Objekten aufzeigen. Der weitere Ausbau der KWK, insbesondere mit kleineren und mittleren erdgasbefeuerten Heizkraftwerken und Blockheizkraftwerken ist neben der Effizienzsteigerung und dem Ausbau erneuerbarer Energien ein wesentlicher Beitrag zum Gelingen der Energiewende.

 

Contracting im Energiebereich – Erfolgsbeispiele aus Baden-Württemberg

Contracting stellt ein sehr gutes Instrument dar, um umfassende Modernisierungen anzustoßen, die Sanierungsrate zu erhöhen und die Energieeffizienz im Land zu steigern. In Baden-Württemberg gibt es schon hervorragende Beispiele dafür, wie Unternehmen, Kommunen oder die Wohnungswirtschaft in vorbildlicher Weise Energieeffizienzmaßnahmen mit dem Instrument des Contractings umgesetzt haben. Einige erfolgreich umgesetzte Contractingvorhaben in industriellen und gewerblichen Liegenschaften, in Sozialeinrichtungen, in der Wohnungswirtschaft und in öffentlichen Liegenschaften werden im Energieatlas vorgestellt.

 

Beispiele aus den Regionen

In Zusammenarbeit mit den Regionalen Energieagenturen des Landes wurden weitere gute Praxisbeispiele recherchiert, die u. a. folgende Schwerpunkte enthalten: Effiziente Kälteerzeugung, Energiemanagement, Prozessoptimierung, Organisation sowie integrierte Projekte. Hinzu kommen Beispiele zu den Themen Windkraft, Solarenergie, Wasserkraft, Biomasse, KWK und Geothermie.

 

Quellen: