Projektbeschreibungen

Zurück

Bioenergiedorf Lippertsreute

Bioenergiedorf Lippertsreute

Im Rahmen des Bioenergiewettbewerbs wurde das Bioenergiedorf in Lippertsreute unterstützt. Die solarcomplex AG betreibt eine bürgerfinanzierte Biogasanlage auf Hof Schönbuch, die einen Teil des erzeugten Biogases direkt auf dem Hof verstromt und die anfallende Abwärme nutzt. Zusätzlich wird über eine Nahwärmeleitung ein Freizeitheim mit Wärme versorgt.
Projektträger Projektstandort Kontakt
solarcomplex AG Überlingen-Lippertsreute
solarcomplex AG
Florian Armbruster
Ekkehardstraße 10
78224 Singen
Tel.: 07731 / 8274 - 0
armbruster@solarcomplex.de
www.bioenergiedorf-lippertsreute.de

Bilder

Beschreibung

Besonderheiten

Satelliten-BHKW

Projektbeschreibung

Die Schönbuch Biogas GmbH & Co. KG, eine Tochter der solarcomplex AG, betreibt eine bürgerfinanzierte Biogasanlage auf Hof Schönbuch. Ein Teil des erzeugten Biogases wird direkt auf dem Hof verstromt, die anfallende Abwärme wird genutzt und per Nahwärmeleitung ein Freizeitheim mit Wärme versorgt. Der restliche Teil des Biogases wird über eine Biogasleitung nach Lippertsreute geleitet und dort in einem weiteren Blockheizkraftwerk in Strom und Wärme umgewandelt.

Zusätzlich wurde eine Nahwärmeleitung von rund 5 km Länge gelegt, an die ca. 80 öffentliche, private sowie kirchliche Gebäude angeschlossen werden konnten. In Kombination mit einer großen Holzhackschnitzelheizung, die im Winterhalbjahr den Spitzenbedarf abdeckt, kann somit fast der gesamte Wärmebedarf und mehr als der gesamte Strombedarf von Lippertsreute gedeckt werden.

Nutzen

  • CO2-Einsparung p.a. (in CO2-Äquivalenten): 1.420 t

Kosten

  • Gesamtkosten: 3,5 Mio. Euro
  • Das Projekt wurde vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg mit bis zu 230.000 Euro gefördert; Wettbewerb besonders innovative Bioenergiedörfer

Kenndaten

Ortsdaten  
Datenherkunft / Jahr des Datenbestandes solarcomplex / 2015
PLZ 88662
Ort Überlingen-Lippertsreute
Regierungspräsidium Tübingen
Kreis Bodenseekreis
in Betrieb ja
Bemerkung Biogasleitung zum Satelliten BHKW
Einwohnerzahl 940
Haushalte k.A.
Gebäudezahl 120

 

Biogasanlage  
Betreiber Schönbuch Biogas GmbH & Co. KG
installierte Leistung (el.) 150 kW + (Satelliten BHKW 180 kW)
installierte Leistung (therm.) 160 kW + (Satelliten BHKW 140 kW)
Jahresertrag Strom 1,2 - 1,3 Mio. kWh
Jahresertrag Wärme 2,5 - 3 Mio. kWh
eingesetzte Biomasse Energiepflanzen, Mist, Gülle

 

Photovoltaik  
installierte Leistung (el.) 1 MW
Jahresertrag Strom 1 Mio. kWh

 

Hackschnitzelheizung  
installierte Leistung (therm.) 2 x 300 kW
Jahresertrag Wärme 1,5  - 2 Mio. kWh

 

KWK-Anlagen  
installierte Leistung (el.) Satelliten BHKW 180 kW
installierte Leistung (therm.) Satelliten 140 kW

 

Wärmenetz  
Anschluss 75 % (60 Gebäude)
Länge 4,0 km

 

Ausfallsicherung (Wärme)  
installierte Leistung (therm.) Rapsölkessel (500 kW)
Abwärmenutzung Holztrocknung