Projektbeschreibungen

Zurück

Anna Haag Mehrgenerationenhaus

Energiesparen und Spaß dabei haben

Durch engagierte und kreative Aufklärung, Schulungen sowie praktische Energiespartipps für Bewohner und Angestellte gelang es im Anna Haag Mehrgenerationenhaus in Stuttgart den Energieverbrauch seit 2010 deutlich zu senken.
Projektträger Projektstandort Kontakt
Anna Haag Mehrgenerationenhaus e.V. Stuttgart-Bad Cannstatt
Anna Haag Mehrgenerationenhaus e.V.
Britta Kurz, Kommunikation
Martha-Schmidtmann-Straße 16
70374 Stuttgart
b.kurz@annahaaghaus.de

Dieses Projekt finden Sie auch auf der Seite 36 der Broschüre:
Energieeffizienz in Gesundeitseinrichtungen - Erfolgsbeispiele aus Baden-Württemberg (Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg (Hrsg.), 2014)

Bilder

Kenndaten

Allgemeine Informationen  
Jahr der Umsetzung 2012 - 2013
Kapazität k.A.
Energieeinsparung p.a. 190 MWh
CO2-Einsparung p.a. nicht quantifizierbar
Investition 80 Euro
Lebensdauer nicht quantifizierbar

Beschreibung

Einführung

Durch engagierte und kreative Aufklärung, Schulungen sowie praktische Energiespartipps für Bewohner und Angestellte gelang es im Anna Haag Mehrgenerationenhaus in Stuttgart den Energieverbrauch seit 2010 deutlich zu senken.

Technische Beschreibung

Kleine Comics, witzige Bilder oder einprägsame Sprüche wie "ein Stockwerk mit dem Aufzug fahren kostet eine halbe Kohle, also Treppe benutzen" machten die allwöchentlichen Rundmails des Haustechnikers Dirk Müller zu einer willkommenen Abwechslung. Die Energiespartipps und Vorschläge, wie das Herunterdrehen der Heizung über das Wochenende oder Stromspareinstellungen an den PCs, wurden gelesen und umgesetzt. Auch im Rahmen einer Themenwoche setzte man sich mit Energie auseinander. Gemeinsam mit den Bewohnern des Pflegeheims und den Kindern der Kindertagesstätte wurden kleine Filme vorgeführt, ein Energiequiz und Bastelnachmittage veranstaltet sowie Informationsaushänge erstellt. So wurde das Thema Energiesparen auf spielerische Weise vermittelt. Neben Tipps für das Pflegepersonal zum Thema Lüften und Heizen, wurden die Heiztemperaturen und Zeiten angepasst sowie die Temperatur in Fluren und Nebenräumen gesenkt. Anpassungen im Beleuchtungskonzept (Zeiten und Helligkeit) an den tatsächlichen Bedarf erzielten weitere Einsparungen.

Umsetzung

Neben Energieeinsparungen brachten Veranstaltungen wie die Energiesparwoche auch Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt. Die Inhalte konnten so einem breiten Publikum vermittelt werden. Der Kapitaleinsatz war im Vergleich zu den erreichten Einsparungen sehr gering.

Die Einrichtung

Die Idee einer "Großfamilie" folgend, vereint das Anna Haag Mehrgenerationenhaus ein Seniorenzentrum mit 84 Plätzen, eine Bildungsstätte für rund 200 Jugendliche und eine Kindertagesstätte für 70 Kinder unter einem Dach.