Projektbeschreibungen

Bräunlingen
Mit einer Wärmepumpenanlage wird beim Lackhersteller Emil Frei GmbH & Co. KG Abwärme aus der Produktion wieder nutzbar gemacht und im Winter zur Gebäudeheizung verwendet. Darüber hinaus sorgt das System im Sommer für eine angenehme Kühlung der Räume.
mehr
Bretten
Beim Haushaltsgerätehersteller Neff GmbH in Bretten kommen in Durchlauf-Emaillieröfen neue Spaltstrom-Brenner zum Einsatz, die auf dem Prinzip der flammenlosen Oxidation beruhen und zu einer Erdgaseinsparung von 10 % führen.
mehr
Bretten
Abwärmenutzung im Nahwärmeverbund zwischen Heizzentrale und umliegenden Gebäuden.
mehr
Buchen-Hainstadt
Im Jahre 2012 führte die Scheuermann + Heilig GmbH ein Energiemanagementsystem ein. Dieses bildet die Ausgangslage für eine stetige Erschließung von Energieeffizienzpotenzialen. Innerhalb des ersten Paketes an Effizienzmaßnahmen stellte die strukturierte Verminderung des Druckluftverbrauchs einen Schwerpunkt dar.
mehr
Crailsheim
Energieliefer-Contracting mit Biogas für einen Industriebetrieb in Crailsheim.
mehr
Deißlingen
Erstellung eines Nahwärmeversorgungsnetzes für Schwimmbad, Schulgebäude, Kindergarten und Einfamilienhäuser.
mehr
Dotternhausen
Auf der Basis des im Jahre 2011 eingeführten Energiemanagementsystems konnte das Zementwerk Dotternhausen der Holcim (Süddeutschland) GmbH Energieeinsparpotenziale identifizieren und Maßnahmen zur Hebung umsetzen.
mehr
Dotternhausen
Die Energiebereitstellung erfolgt aus der Kraft-Wärme-Kopplung des ORC Blockheizkraftwerk der Firma Rio Holzenergie. Deren Überschusswärme wird der Gemeinde Dotternhausen für ihr Nahwärmenetz zur Verfügung gestellt. Das Nahwärmenetz versorgt 90 Gebäude. Das gesamte Konzept ist so aufgebaut, dass weitere Ausbaustufen bis zur Vollversorgung der privaten Wohngebäude möglich sind.
mehr
Ebhausen
Elektro-Auto als Bürgerauto mit fester und individueller Tour, Carsharing mit PV-Anlage und Akku-Speicher.
mehr
Ehingen (Donau)
Das Unternehmen Sappi Ehingen stellt holzfreie gestrichene und ungestrichene grafische Papiere her und erreichte durch ein neuartiges Verfahren die 100 %ige Rückgewinnung der Pigmente aus streichfarbenhaltigen Abwässern und damit eine Energieeinsparung um 70 %.
mehr
Ellwangen (Jagst)
Aus wirtschaftlichen und ökologischen Gründen erfolgt die Energiegewinnung mit einer Wasserkraftschnecke, altertümlich bekannt als "Archimedische Schnecke". Neu ist die patentierte Anwendung, durch energetische Umkehrung der Arbeitsweise eine Kraftmaschine zur Energiegewinnung zu machen.
mehr
Esslingen

Bei diesem Objekt, das im Wettbewerb "Effizienzpreis Bauen und Modernisieren" 2018 in der Kategorie 'Modernisierung Mehrfamilienhaus/Geschosswohnungsbau' die Prämierungsstufe Gold erhalten hat, ist das experimentelle, innovative Energiekonzept positiv hervorzuheben.

mehr
Ettlingen
Energieliefer-Contracting mit Stromdirektvertrieb für 169 Wohneinheiten in Ettlingen.
mehr
Eutingen-Weitingen
Für die Wärmeversorgung in Weitingen gibt es aktuell zwei Heizkessel, die mit Holzhackschnitzeln befeuert werden. Die Wärme gelangt anschließend in den 50 m³ großen Pufferspeicher, und von dort direkt ins Wärmenetz und zu den Abnehmern.
mehr
Flein
QuartierKraftwerk mit eigener Wärme- und Stromerzeugung für 72 Wohneinheiten in Flein.
mehr
Forchtenberg-Ernsbach
Beim Möbelhersteller Richard Henkel wird im Rahmen des gesamten Lackierablaufs die Fördertechnik mehrmals täglich erwärmt und wieder abgekühlt. Mittels einer massereduzierten Warenträgeraufnahme konnten hier signifikante Einsparungen erreicht werden.
mehr
Freiburg
Das modernisierte Wohnhaus mit 16 Geschossen und 122 Wohneinheiten erreicht nach der Modernisierung sehr gute energetische Kennwerte und erhält im Wettbewerb „Effizienzpreis Bauen und Modernisieren 2020“ in der Kategorie: Modernisierung im Mehrfamilienhaus/Geschosswohnung die Prämierungsstufe Gold.
mehr
Freiburg im Breisgau
ECO-Watt-Pilotprojekt: Modernisierung der Energieversorgung der Staudinger Gesamtschule durch Bürger-Contracting.
mehr
Freiburg im Breisgau
Die auf dem Dach des Universitätsklinikums Freiburg installierten Kollektoren nutzen Luft als Wärmeträgermedium.
mehr
Freiburg im Breisgau
Auf Passivhaus-Standard modernisiertes Hochhaus aus den 1960er Jahren einschließlich Monitoring, neuer Grundrissstruktur und sozialen Einrichtungen.
mehr

 

Bildnachweis: Csaba Deli/123rf.com - außer: ggf. Projektbilder s. Kontakt