Projektbeschreibungen

Bretten
Beim Haushaltsgerätehersteller Neff GmbH in Bretten kommen in Durchlauf-Emaillieröfen neue Spaltstrom-Brenner zum Einsatz, die auf dem Prinzip der flammenlosen Oxidation beruhen und zu einer Erdgaseinsparung von 10 % führen.
mehr
Bräunlingen
Mit einer Wärmepumpenanlage wird beim Lackhersteller Emil Frei GmbH & Co. KG Abwärme aus der Produktion wieder nutzbar gemacht und im Winter zur Gebäudeheizung verwendet. Darüber hinaus sorgt das System im Sommer für eine angenehme Kühlung der Räume.
mehr
Aalen
In der Wärmeerzeugungsanlage für das Landratsamt Ostalbkreis in Aalen wurden neben zwei bestehenden Gaskesseln ein BHKW und ein Pelletheizkessel installiert.
mehr
Stuttgart-Untertürkheim
Der Betrieb einer beheizten Traglufthalle im Winter machte den Einsatz einer BHKW-Anlage neben einer thermischen Solaranlage sinnvoll.
mehr
Stuttgart-Bad Cannstatt
In mehreren zusammenhängenden Liegenschaften der Landes-Bau-Genossenschaft Württemberg eG (LBG) wurde im Jahr 2005 eine Zentralheizung mit einem Nahwärmeverbund realisiert.
mehr
Stuttgart-Bad Cannstatt
Die Wärme- und Kälteversorgung wurde mit einem Blockheizkraftwerk und einer Absorptionskälteanlage (AbKM) mit hocheffizientem Rückkühlwerk modernisiert.
mehr
Schorndorf
Zur Wärme- und Stromversorgung des Hallenbades betreiben die Stadtwerke Schorndorf zwei Blockheizkraftwerke zusammen mit einer Brennwert-Kesselanlage.
mehr
Schorndorf
Sowohl eine Verringerung der CO2-Emissionen als auch Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit sind dank des Blockheizkraftwerkes gewährleistet.
mehr
Ludwigsburg-Eglosheim
In Ludwigsburg-Eglosheim werden ein Blockheizkraftwerk (BHKW) sowie zwei Brennwertkessel zur gemeinsamen Wärmeversorgung (Wärmeverbund) von mehreren Wohngebäuden mit insgesamt 152 Wohneinheiten der Landes-Bau-Genossenschaft Württemberg eG (LBG) eingesetzt.
mehr
Kirchheim am Neckar
In der Heizzentrale des Rathauses in Kirchheim am Neckar wurden im Zuge einer Heizungserneuerung ein Mini-BHKW, ein Gasbrennwertkessel und zusätzlich ein Pufferspeicher installiert.
mehr
Karlsruhe-Oberreut
Die Volkswohnung Karlsruhe GmbH hat als Bauträger ein Nahwärmenetz in der Bernstein- und Edelbergstraße zur Versorgung von acht Mehrfamilienhäusern aufgebaut.
mehr
Göppingen-Jebenhausen
Anstelle der bisherigen Heizöfen wird nun ein BHKW mit 13 kWel in Kombination mit einem Gas-Brennwertkessel und zwei Wärmespeichern zur Wärme- und Stromversorgung eingesetzt. Die drei Gebäude wurden über Nahwärmeleitungen verbunden.
mehr
Bretten
Abwärmenutzung im Nahwärmeverbund zwischen Heizzentrale und umliegenden Gebäuden.
mehr
Baiersbronn
Bei der unterirdischen BHKW-Zentrale musste darauf geachtet werden, dass Schallübertragungen zu keinerlei Belästigung bei den benachbarten Suiten führen können.
mehr
Baden-Baden
Die Herausforderung bei diesem regelungstechnisch anspruchsvollen Projekt bestand in der Einbringung des BHKW-Moduls in einen kleinen Aggregate-Raum, unter Berücksichtigung der für den Klinikbereich erforderlichen Schalldämmung.
mehr
Wangen im Allgäu
Das Krankenhaus Wangen der Oberschwabenklinik (OSK) hat seit 2010 rund ein Fünftel seines Energieverbrauchs eingespart.
mehr
Schopfheim-Wiechs
Einrichtung einer modernen, leistungsfähigen Gebäudeleittechnik im Markus-Pflüger-Pflegeheim in Schopfheim-Wiechs.
mehr
Stuttgart-Bad Cannstatt
Durch engagierte und kreative Aufklärung, Schulungen sowie praktische Energiespartipps für Bewohner und Angestellte gelang es im Anna Haag Mehrgenerationenhaus in Stuttgart den Energieverbrauch seit 2010 deutlich zu senken.
mehr
Stuttgart
Im Katharinenhospital Stuttgart werden mit dem Neubau der Energiezentrale Abwärmepotenziale aus der Medienbereitstellung genutzt.
mehr
Mühlacker
Innovative Fassadensanierung im Rahmen einer umfassenden, stufenweisen Erneuerung im Kreiskrankenhaus Mühlacker.
mehr