Netzausbauplanung Verteilnetz

Auch der Ausbau und die Weiterentwicklung der Verteilnetze zu intelligenten Netzen spielt eine wichtige Rolle für die Versorgungssicherheit im Land. Um den aus erneuerbaren Energien erzeugten Strom aufzunehmen, sind die Netze auch auf der Nieder-, Mittel- und Hochspannungsebene auszubauen.

In der Karte sind die Vorhaben im 110 kV-Netz des Netzausbauplans (NAP) der Netze BW GmbH dargestellt. Mit einem rund 100.000 Kilometer langen Stromnetz ist Netze BW der größte Verteilnetzbetreiber Baden-Württembergs. Geografische Schwerpunkte dieses Vorhabens liegen im Nordosten bzw. im Südosten des Landes.

Drei Maßnahmen sind Neubauplanungen. Die meisten Vorhaben umfassen die Netzverstärkung von bestehenden Hochspannungsleitungen. Dabei werden neue Leiterseile aufgelegt. In manchen Fällen ist ein (Ersatz-)Neubau auf bestehender Trasse geplant.

Geplante Leitungsvorhaben:

  • Vorhaben 2: Hettingen - Höpfingen
  • Vorhaben 3: Anbindung Stalldorf
  • Vorhaben 4: Heilbronn - Ingelfingen
  • Vorhaben 5: Heilbronn - Neckarsulm
  • Vorhaben 6: Kupferzell - Schwäbisch-Hall & Lindach - Unterrot
  • Vorhaben 7: Kupferzell - Rot am See
  • Vorhaben 8: Goldshöfe - Kupferzell
  • Vorhaben 9: Daxlanden - Forchheim
  • Vorhaben 10: Goldshöfe - Nördlingen (Netzverstärkung Ostalbkreis)
  • Vorhaben 11: Ohmenheim - Rotensohl
  • Vorhaben 12: Donauried - Offingen
  • Vorhaben 13: Denzlingen - Bleibach
  • Vorhaben 14: Zweitanschluss Gosheim
  • Vorhaben 15: Haisterkirch - Herbertingen
  • Vorhaben 17: Grünkraut - Leutkirch
  • Vorhaben 18: Königshofen - Schweigern
  • Vorhaben 19: Leimen - Östringen
  • Vorhaben 20: Anbindung Altlußheim
  • Vorhaben 21: Graudenzerstraße - Weier
  • Vorhaben 22: Eichstetten - Denzlingen
  • Vorhaben 23: Nehren - Trochtelfingen
  • Vorhaben 24: Dellmensingen - Ringingen
  • Vorhaben 25: Dellmensingen - Biberach
  • Vorhaben 26: Herbertingen - Winterlingen
  • Vorhaben 27: Haisterkirch - Ochsenhausen
  • Vorhaben 28: Pfullendorf - Weildorf
  • Vorhaben 29: Beuren - Messkirch

Geplante Umspannwerksmaßnahmen:

  • Maßnahme C: UW Kupferzell
  • Maßnahme D: UW Großgartach
  • Maßnahme G: UW Kuppenheim
  • Maßnahme H: UW Dellmensingen

 

Quellen:

Weiterlesen im Kapitel "Hintergrundinformationen"

 

Bildnachweis: snvv/123rf.com