Projektbeschreibungen

Back

Herzog-Christoph-Gymnasium Beilstein

Energieliefer-Contracting für das Herzog-Christoph-Gymnasium Beilstein

Zweite Runde Energieliefer-Contracting mit Energieeinsparkomponenten für das Herzog-Christoph-Gymnasium der Stadt Beilstein.
Projektträger Standort Contractor
Gemeinde Beilstein Beilstein

Bilder

Kenndaten

(alle Preisangaben netto)
Allgemeine Informationen  
Nutzwärmebedarf (nachher) 3.786 MWh/a
davon kommunal 2.650 MWh/a
Leistungsbedarf (nachher) 2.080 kW
davon kommunal 1.600 kW
Laufzeit 15 Jahre
Investition ca. 622.000 Euro
CO2-Einsparung 346 t/a

Beschreibung

Motive und Ausgangssituation

Zum 30.08.2012 endete nach 15 Jahren Laufzeit der Energieliefervertrag für das Schul- und Sportzen­trum Beilstein und für das Haus Ahorn. Die Stadt Beilstein hat aufgrund der guten Erfahrungen und des wirtschaftlichen Anlagenbetriebs durch den Contractor zum zweiten Mal ein Energieliefer-Contrac­ting ausgeschrieben. Die Heizzentrale versorgt das Schulzentrum mit Sporthalle und öffentlichem Schwimmbad wie schon während der ersten Vertragsperiode. Zusätzlich wurde ein Seniorenheim an die Energieversorgung angeschlossen.

Projektablauf

Im Rahmen der neuen Ausschreibung, einem EU-weiten einstufigen Verhandlungsverfahren nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb gemäß VOL/A, wurden auch umfangreiche Energieeinsparmaßnah­men, vor allem die Modernisierung der Schwimmbadtechnik gefordert. Die gewünschten Maßnahmen wurden im Vorfeld der Ausschreibung von einen Planungsbüro untersucht, funktional beschrieben und anschließend vom Contractor durchgeführt. Die Einsparungen bleiben beim Kunden, abgerechnet wer­den nur die gelieferte Wärme und der Strom. Das nach den Vergabekriterien Wirtschaftlichkeit und Anteil erneuerbarer Energien günstigste Angebot hat die Firma Gauß Energie-Contracting GmbH aus Altensteig abgegeben.