Projektbeschreibungen

Back

alutec metal innovations

Beheizung von Reinigungsbädern mittels Kompressoren-Abwärme

Durch Prozessintegration der Abwärme von Kompressoren spart die Firma alutec metal innovations GmbH & Co. KG, ein Produzent von Aluminium-Fließpressteilen, 2.500 Euro monatlich an Kosten ein.
Projektträger Projektstandort Kontakt
alutec metal innovations GmbH & Co. KG Sternenfels

Bilder

Kenndaten

Allgemeine Informationen  
Jahr der Umsetzung 2010
Kapazität (Kompressoren) 120 kWel
Energieeinsparung p.a. 156 MWh
CO2-Einsparung p.a. 215 t
Investition 60.000 Euro
Lebensdauer 15 Jahre
Interne Verzinsung 50 %

Beschreibung

Technische Beschreibung

Einsparpotenziale ergaben sich durch Auskoppelung der Wärme aus den Kompressoren für die Beheizung der Reinigungsbäder, die über einen Zwischenspeicher an die Teilereinigungsanlagen abgegeben werden kann. Mit diesen Maßnahmen können die Bäder der Reinigungsanlagen weitgehend ohne Fremdenergiezufuhr betrieben werden. Damit konnte eine Kosteneinsparung von ca. 2.500 Euro pro Monat realisiert werden. Umgerechnet wird dadurch die Emission von Treibhausgasen um ca. 215 t CO2-Äquivalent pro Jahr reduziert.