Projektbeschreibungen

Zurück

iLIME – Intelligentes Ladeinfrastruktur-Management für Elektromobilität

iLIME – Intelligentes Ladeinfrastruktur-Management für Elektromobilität

Im Rahmen des Projektes wird ein Konzept eines mehrstufigen intelligenten Lademanagementsystems entwickelt, im Feldtest umgesetzt und in einer Testphase praktisch erprobt.
Projektpartner Projektstandort Kontakt
Universität Stuttgart (IEH),
PBW Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg mbH, ChargeHere,
Stuttgart Netze GmbH
Stuttgart
Universität Stuttgart
Institut für Energieberatung und Hochspannungstechnik
Postfach 10 60 37
70049 Stuttgart
Tel.: +49 711 685-0

Beschreibung

Projektbeschreibung

Im Rahmen des Projektes wird ein Konzept eines mehrstufigen intelligenten Lademanagementsystems entwickelt, im Feldtest umgesetzt und in einer Testphase praktisch erprobt. Dieses soll als eine Alternative zum konventionellen Netzausbau dienen und die Integration von Ladeinfrastruktur insbesondere in bestehenden Parkhäuser unterstützen. Dabei wird in einem Parkhaus eine zentrale Ladeinfrastruktur mit intelligenten Funktionen erweitert und zusätzlich ein Speicher zur Pufferung
integriert. Dabei soll ein optimaler Leistungsvorgabewert automatisiert von einem übergeordneten Lastmanagementsystem, unter Berücksichtigung verschiedener last- und netzseitiger Restriktionen sowie Speicherzustandes als auch Anforderungen der E-Kfz-Halter an Akkufüllung und künftig Einspeisung aus erneuerbaren Energien, errechnet und von einem lokalen Lademanagementsystem durch dynamisches und zeitversetztes Laden von jeweiligen Elektrofahrzeugen umgesetzt werden. Zu den einfließenden Randbedingungen des übergeordneten Systems gehören der lokale Zustand am Anschlusspunkt und des umliegenden Verteilnetzes, die auftretenden Netzrückwirkungen, der Ladezustand des Speichers sowie die aktuelle Auslastung und Lastprognose im Parkhaus. In die Lastprognose des Parkhauses fließen dabei die entsprechenden Kundenladeprofile und die dazugehörigen Fahrzeugtypen ein. Nachdem der optimale Lastverlauf durch das übergeordnete Lademanagementsystem bestimmt ist, wird die Vorgabe durch ein untergeordnetes System durch dynamisches und zeitversetztes Laden unter Berücksichtigung der Parkeigenschaften der jeweiligen Fahrzeuge umgesetzt.

Kenndaten

Übersicht  
Projektstart 01.07.2019
Status laufend
Projektart Forschung & Entwicklung
Projekt begehbar k.A.
Kosten 300.000 Euro, Finanziert durch: Umweltministerium BW
weiterführende Informationen https://um.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-um/intern/Dateien/Dokumente/5_Energie/SDA/190605_Anlage-zu-PM129-Uebergabe-Foerdervertraege-INPUT.pdf

 

Bildnachweis: Csaba Deli/123rf.com - außer: ggf. Projektbilder s. Kontakt