Projektbeschreibungen

Aalen
In der Wärmeerzeugungsanlage für das Landratsamt Ostalbkreis in Aalen wurden neben zwei bestehenden Gaskesseln ein BHKW und ein Pelletheizkessel installiert.
mehr
Aglasterhausen-Breitenbronn
Die Kleinbiogasanlage zeichnet sich besonders durch die effiziente Nutzung der vorhandenen Stoffströme aus. Die rund 340 hofeigenen Kühe und Kälber liefern Gülle und Mist mit der die Anlage von Familie Brenner zu 95 % versorgt wird.
mehr
Aidlingen
Nutzung von schwierigen Substraten (Mist und Gras) in einer Biogasanlage zur Erzeugung von Strom und Wärme mit Nutzung in einem Wärmenetz.
mehr
Albstadt
Trocknung von Klärschlämmen mit einer Kombination aus Biomassefeuerung und ORC-Anlage (Organic-Rankine-Cycle) mit Auskopplung von Niedertemperatur-Wärme. Die Niedertemperatur-Wärme wird zur Klärschlammtrocknung mit einem Bandtrockner, zur Beheizung der Faultürme und für die Gebäudeheizung der Kläranlage verwendet.
mehr
Albstadt
Wärme- und Dampflieferung aus Holzhackschnitzeln für das Klinikum Albstadt.
mehr
Albstadt
Erzeugung von Prozesswärme mit solarem Rinnenkollektorkraftwerk.
mehr
Albstadt-Tailfingen
Seit 2010 wird bei der COMAZO GmbH & Co. KG im Gegenstromverfahren die Energie des warmen Abwassers von Qualitätswäsche zur Erwärmung des Prozesswassers der Färbemaschinen genutzt und so 90 t Heizöl pro Jahr eingespart.
mehr
Bad Dürrheim
Bei der grundlegenden Sanierung des Schwimmbads der Luisenklinik in Bad Dürrheim wurden Maßnahmen zur Wärmedämmung, Wärmeversorgung und Belüftungstechnik umgesetzt.
mehr
Baden-Baden
Die Herausforderung bei diesem regelungstechnisch anspruchsvollen Projekt bestand in der Einbringung des BHKW-Moduls in einen kleinen Aggregate-Raum, unter Berücksichtigung der für den Klinikbereich erforderlichen Schalldämmung.
mehr
Bad Krozingen
Durch Kopplung von Kompensationskälte und Grundwasserversorgung auf einen Kältering konnten im Universitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad Krozingen hohe Energieeinsparungen erreicht werden.
mehr
Bad Mergentheim
Das wärmegeführte Holzhackschnitzelkraftwerk mit integrierter ORC-Technik (Organic Rankine Cycle) dient zur Bereitstellung von Wärme und Strom. Der Energieträger kommt nachhaltig aus der Region und setzt sich zusammen aus Landschaftspflegematerial, Straßenbegleitgrün und Restholz-Hackschnitzeln aus der Forstwirtschaft. Die Wärme wird über ein Fernwärmenetz zu den Verbrauchern in Bad Mergentheim geführt.
mehr
Bad Wimpfen
Für das Gesundheitszentrum und die städtische Kurverwaltung Bad Wimpfen sollte eine kostengünstigere und umweltfreundlichere Energieversorgung gefunden werden.
mehr
Baiersbronn
Bei der unterirdischen BHKW-Zentrale musste darauf geachtet werden, dass Schallübertragungen zu keinerlei Belästigung bei den benachbarten Suiten führen können.
mehr
Beilstein
Zweite Runde Energieliefer-Contracting mit Energieeinsparkomponenten für das Herzog-Christoph-Gymnasium der Stadt Beilstein.
mehr
Böblingen
Restmüll- und Biomasse-Heizkraftwerk mit Wärmeauskopplung.
mehr
Bonndorf-Weststadt
Bioenergie Bonndorf – Wärmenetz mit industrieller Abwärme.
mehr
Bräunlingen
Mit einer Wärmepumpenanlage wird beim Lackhersteller Emil Frei GmbH & Co. KG Abwärme aus der Produktion wieder nutzbar gemacht und im Winter zur Gebäudeheizung verwendet. Darüber hinaus sorgt das System im Sommer für eine angenehme Kühlung der Räume.
mehr
Bretten
Beim Haushaltsgerätehersteller Neff GmbH in Bretten kommen in Durchlauf-Emaillieröfen neue Spaltstrom-Brenner zum Einsatz, die auf dem Prinzip der flammenlosen Oxidation beruhen und zu einer Erdgaseinsparung von 10 % führen.
mehr
Bretten
Abwärmenutzung im Nahwärmeverbund zwischen Heizzentrale und umliegenden Gebäuden.
mehr
Buchen-Hainstadt
Im Jahre 2012 führte die Scheuermann + Heilig GmbH ein Energiemanagementsystem ein. Dieses bildet die Ausgangslage für eine stetige Erschließung von Energieeffizienzpotenzialen. Innerhalb des ersten Paketes an Effizienzmaßnahmen stellte die strukturierte Verminderung des Druckluftverbrauchs einen Schwerpunkt dar.
mehr
Zeige 1 - 20 von 131 Ergebnissen.