Hintergrundinformationen

Intelligente Energieversorgung der Zukunft

Für die intelligente Energieversorgung der Zukunft werden bereits heute konventionelle Orts- und Verteilnetze schrittweise mit zusätzlicher Mess-, Steuer- und Regeltechnik sowie Kommunikations- und Datentechnik und speziellen IT-Komponenten zu Smart Grids um- bzw. ausgebaut. Aber auch die Entwicklung und der Aufbau komplett neuer Smart Grids in einem abgegrenzten Bereich und dessen Integration in das bestehende Energiesystem wird in Baden-Württemberg vorangebracht.
Parallel zur Entwicklung und zum Ausbau der Smart Grids in Baden-Württemberg ist der zügige Ausbau des Übertragungsnetzes erforderlich um die großen Strommengen aus den Windparks in Nord- und Ostdeutschland in die Lastzentren nach West- und Süddeutschland zu transportieren.

Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg

Um die Energiewende in Baden-Württemberg voranzubringen und das Land auch zu einem Vorreiter bei der Entwicklung von Smart Grids zu machen, hat das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Ende 2012 die Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg ins Leben gerufen.
Die Smart Grids-Plattform verfolgt das Ziel, die Akteure aus Industrie, Energiewirtschaft, Wissenschaft und Politik zu vernetzen, deren Austausch untereinander zu fördern, Schwerpunkte beim Aufbau von Smart Grids festzulegen und flächenhafte, marktnahe Lösungen zu entwickeln.

Smart Grids-Roadmap

Von den beteiligten Akteuren der Smart Grids-Plattform wurde eine Vielzahl an Vorschlägen und Handlungsempfehlungen für den Aufbau von Smart Grids und die Entwicklung flächenhafter und marktnaher Lösungen erarbeitet und in der "Smart Grids-Roadmap Baden-Württemberg" zusammengefasst. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite des Umweltministeriums unter dem Themenschwerpunkt Energie.

Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V.

Um die Ergebnisse aus der Smart Grids-Roadmap umzusetzen, wurde Ende 2013 der Verein Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V. gegründet. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Baden-Württemberg zum Schaufenster für intelligente Netze zu entwickeln. Auf der Internetseite der Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V. sind Steckbriefe verschiedenster Smart Grid-Projekte in ganz Baden-Württemberg zusammengestellt, mit dem Ziel, diese Projekte erlebbar zu machen und Vor-Ort Informationen von Fachleuten zu erhalten.

Smart Grid-Projekte im Energieatlas

Der LUBW wurden von der Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V. Informationen und Daten über Smart Grid-Projekte für die Integration in den Energieatlas zur Verfügung gestellt. Damit können Smart Grid-Projekte im Zusammenhang mit den anderen Themen des Energieatlas betrachtet werden.

Weiterlesen im Kapitel "Projektbeschreibungen"

 

Bildnachweis: Csaba Deli/123rf.com