Projektbeschreibungen

Zurück

Universitätsklinikum Ulm

Energiespar-Contracting für die optimierte Regelung raumlufttechnischer Anlagen

Im Zuge der Optimierung der Raumbelüftung entschied man sich für ein modernes Energiedatenmanagementsystem, welches eine ständige Überwachung der Heizungs- und Lüftungsanlagen ermöglicht.
Projektträger Projektstandort Kontakt
Universitätsklinikum Ulm Ulm
Universitätsklinikum Ulm
Thomas Eckerth, Leiter Bau und Technik
89070 Ulm
thomas.eckerth@uniklinik-ulm.de

Dieses Projekt finden Sie auch auf der Seite 33 der Broschüre:
Energieeffizienz in Gesundeitseinrichtungen - Erfolgsbeispiele aus Baden-Württemberg (Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg (Hrsg.), 2014)

Bilder

Kenndaten

Allgemeine Informationen  
Jahr der Umsetzung 1995/2002
Kapazität nicht quantifizierbar
Energieeinsparung p.a. 914 MWh
CO2-Einsparung p.a. k.A.
Investition 1,4 Mio. Euro
Lebensdauer 25 Jahre

Beschreibung

Einführung

Früh erkannt wurden im Universitätsklinikum Ulm die großen Einsparpotenziale im Bereich der Raumbelüftung. Zwar war die bestehende Gebäudeleittechnik für Heizung und Lüftung keine 10 Jahre alt, allerdings wurden Räume anders genutzt als während des Baus vorgesehen, so dass man sich hier für ein Energiesparcontracting entschied.

Technische Beschreibung

Da sowohl die raumspezifische Luftmenge, die benötigte Raumtemperatur und die Betriebszeit nicht an die veränderten Anforderungen angepasst war, wurden auf der Fläche von rund 25.000 m² 1.000 Datenpunkte und 330 Temperaturfühler installiert. Die relativ neuen Venitlatoren der Lüftungstechnik wurden mit Frequenzumrichtern ausgestattet, was eine stufenlose Regelung ermöglichte. Im Zuge der Optimierung entschied man sich für ein modernes Energiedatenmanagementsystem, welches eine ständige Überwachung der Heizungs- und Lüftungsanlagen ermöglicht. Zur Durchführung der Maßnahme wurde zwischen der Firma Axima und der Universitätsklinik ein Energiesparcontracting-Vertrag geschlossen. Die Firma Axima gab dabei eine Einspargarantie ab.

Umsetzung

Die erzielten Energieeinsparungen lagen über den Erwartungen. Durch den Contracting-Vertrag profitierten beide Vertragspartner. Nach Ablauf der siebenjährigen Vertragsdauer gingen die Anlagen in den Besitz der Klinik über.

Die Einrichtung

Das Universitätsklinikum Ulm verbindet fächerübergreifende universitäre Spitzenmedizin, Krankenversorgung sowie Forschung und Lehre in einer Einrichtung. Dabei werden alle medizinischen Fachrichtungen abgedeckt.