Projektbeschreibungen

Zurück

Scheuermann + Heilig GmbH

Druckluftmanagement mit dem Einsatz der Auszubildenden

Im Jahre 2012 führte die Scheuermann + Heilig GmbH ein Energiemanagementsystem ein. Dieses bildet die Ausgangslage für eine stetige Erschließung von Energieeffizienzpotenzialen. Innerhalb des ersten Paketes an Effizienzmaßnahmen stellte die strukturierte Verminderung des Druckluftverbrauchs einen Schwerpunkt dar.
Projektträger Projektstandort Kontakt
Scheuermann + Heilig GmbH Buchen-Hainstadt
Scheuermann + Heilig GmbH
Andreas Ehrenfried, Energiebeauftragter
Buchener Straße 29
74722 Buchen-Hainstadt
andreas.ehrenfried@sh-gmbh.de
www.sh-gmbh.com

Dieses Projekt finden Sie auch auf der Seite 59 der Broschüre:
Energieeffizienz in Unternehmen - Erfolgsbeispiele aus Baden-Württemberg (Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg (Hrsg.), 2014)

Bilder

Kenndaten

Allgemeine Informationen  
Jahr der Umsetzung 2012
Kapazität (Kompressoren) k.A.
Energieeinsparung p.a. nicht quantifizierbar
CO2-Einsparung p.a. nicht quantifizierbar
Investition nicht quantifizierbar
Lebensdauer k.A.
Interne Verzinsung nicht quantifizierbar

Beschreibung

Einführung

Die Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN ISO 50001 im Jahr 2012 bereitete die Ausgangslage für eine stetige Erschließung von Energieeffizienzpotenzialen der Scheuermann + Heilig GmbH, einem Anbieter von Produkten und Dienstleistungen der Federn-, Stanz-, Biege- und Montagetechnik. Innerhalb des ersten Paketes an Effizienzmaßnahmen stellte die strukturierte Verminderung des Druckluftverbrauchs einen Schwerpunkt dar.

Technische Beschreibung

Druckluft ist für den Betrieb vieler Anlagen zur kalten Umformung von Bauteilen erforderlich. Dies bedeutet einen langen Hebel für Maßnahmen zur Verminderung des Druckluftbedarfs und gab den Ausschlag für die Initiierung eines Druckluftmanagementsystems. Neben konventionellen, technischen Maßnahmen, wie einer Absenkung des Leitungsdrucks und einer energiesparenden Regelung der modernisierten Kompressoren, bildet die Einbindung von Auszubildenden eine tragende Säule des Konzeptes. Als sogenannte Energiescouts in der Handhabung von Lecksuchgeräten geschult, gehen diese regelmäßig durch den Betrieb und dokumentieren so identifizierte Leckagen. Über den unmittelbaren monetären Nutzen hinaus wird so der Grundstein für eine dauerhafte Sensibilisierung der Angestellten gelegt.

Umsetzung

Die Ausbildung zu Energiescouts sowie die grundsätzliche Bedeutung energieeffizienten Arbeitens wurden modular in die bestehenden Ausbildungsinhalte integriert.

Das Unternehmen

Das Familienunternehmen Scheuermann + Heilig GmbH aus Hainstadt im Odenwald ist einer der führenden Anbieter von Umform- und Montagetechnik.