Projektbeschreibungen

Zurück

Power-to-Gas (P2G®)

Power-to-Gas (P2G®)

Dies ist zum Zeitpunkt der Einweihung die größte Power-to-Gas-Anlage weltweit zur Herstellung von Wasserstoff und Methan.
Projektpartner Projektstandort Kontakt
Fraunhofer IWES, Etogas GmbH Stuttgart
Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW)
Dr. Ulrich Zuberbuehler
Industriestraße 6
70565 Stuttgart
Tel.: 0711 / 7870 - 239
ulrich.zuberbuehler@zsw-bw.de

Beschreibung

Besonderheiten

Zum Zeitpunkt der Einweihung größte Power-to-Gas-Anlage weltweit zur Herstellung von Wasserstoff und Methan

Projektbeschreibung

Power-to-Gas gibt eine Antwort auf die Frage, wie überschüssiger Strom aus Wind und Sonne genutzt und gespeichert werden kann, statt ihn wie bisher ungenutzt zu verlieren. Dies ist besonders wichtig, da mit dem Ausbau regenerativer Energien immer mehr überschüssiger Strom anfallen wird. Zugleich kommt es zu Schwankungen, wenn Solar- und Windkraftanlagen witterungsbedingt nicht genug Energie liefern können.

Beim Power-to-Gas-Verfahren P2G® wird daher Überschussstrom per Elektrolyse in Wasserstoff (H2) umgewandelt und mit biogenem Kohlendioxid methanisiert. Das Methan (CH4) kann im Gasnetz monatelang verlustfrei gespeichert und in Zeiten von Stromknappheit zurückverstromt werden. H2 und CH4 können zudem auch direkt genutzt werden, z.B. als klimafreundlicher Antrieb für Brennstoffzellen- bzw. Erdgasautos.

Zur Erprobung von P2G® hat das ZSW eine von der Bundesregierung geförderte Demonstrationsanlage errichtet, wo CH4 sowie H2 produziert und das Verfahren insgesamt optimiert wird.

Kenndaten

Übersicht  
Projektstart 30.10.2012
Status laufend
Projektart Demonstration
Projekt begehbar ja
Kosten k.A.
weiterführende Informationen www.zsw-bw.de

 

Bildnachweis: Csaba Deli/123rf.com - außer: ggf. Projektbilder s. Kontakt