Projektbeschreibungen

Zurück

FZI House of Living Labs

FZI House of Living Labs

Das FZI Living Lab smartEnergy stellt eine interdisziplinäre Forschungsumgebung zur Entwicklung von Lösungen für das Energiesystem der Zukunft zur Verfügung.
Projektpartner Projektstandort Kontakt
Forschungszentrum Jülich GmbH Karlsruhe
FZI Forschungszentrum Informatik
Dr. Stefan Hellfeld, Projektleiter
Haid-und-Neu-Straße 5a
76131 Karlsruhe
Tel.: 0721 / 9654 - 946
hellfeld@fzi.de

Beschreibung

Besonderheiten

Führungen sind auf Anfrage möglich.

Projektbeschreibung

Die stark fluktuierende Einspeisung durch erneuerbare Energien erfordert neue Lösungen, um Angebots- und Nachfrageflexibilität effizient im elektrischen Energienetz einsetzen zu können. Im Living Lab smartEnergy erarbeitet das FZI gemeinsam mit seinen Partnern aus Industrie und Forschung IKT-basierte Lösungen für das Energiesystem der Zukunft.

Im Vordergrund stehen dabei die praxisnahe Entwicklung und Evaluation von Methoden, Verfahren sowie infrastrukturellen Komponenten für Gebäude-Energiemanagementsysteme. Dabei werden sowohl elektrische als auch thermische Energieströme sowie deren Abhängigkeiten berücksichtigt.
Zudem werden ökonomische Optimierungsverfahren zur Nutzung von Flexibilität auf der Nachfrageseite entwickelt und evaluiert. Die Integration geeigneter Schnittstellen innerhalb des Gebäudes sowie zwischen Gebäuden und dem zukünftigen Smart Grid stellt dabei eine essentielle Voraussetzung dar.

Insgesamt werden Gebäude, die in der Lage sind, Verbrauch und Erzeugung flexibel anzupassen, einen wesentlichen Beitrag für das zukünftige Energiesystem leisten können.

Kenndaten

Übersicht  
Projektstart 01.04.2012
Status laufend
Projektart Demonstration
Projekt begehbar auf Anfrage
Kosten k.A.
weiterführende Informationen www.fzi.de/forschung/fzi-house-of-living-labs

 

Bildnachweis: Csaba Deli/123rf.com - außer: ggf. Projektbilder s. Kontakt